Weitere Links

Armes Schwein?

NDR-Reportage Montag, 26. Mai 2014, 22:00 bis 22:45 Uhr

Die Deutschen lieben Schweine, vor allem deren Fleisch auf dem Teller. 39 Kilo verzehren wir Deutschen davon pro Jahr und Kopf. Dafür wurden 2013 fast 60 Millionen Tiere geschlachtet und verarbeitet. Gleichzeitig hat die Schweinehaltung einen miserablen Ruf, vor allem die konventionelle Massentierhaltung. Wie passt das zusammen, hat sich Autor Sven Jaax gefragt.

MDR Exakt “So geht das” vom 14.05.2014

Einige offene Fragen zum Bernburger Mega-Schlachthofprojekt kurz und knackig auf den Punkt gebracht!

MDR-Exakt “So geht das” vom 14.05.2014…

Pini in Polen: EU-Bauern ohne Schwein

Wyborów ist ein Dorf, von denen es in Polen noch viele gibt; neben jedem Haus steht ein Schweinestall. Doch die Säue mit Nachwuchs trifft man hier immer seltener an. Billiger ist es, die Ferkel aus Dänemark zu importieren. Aber auch die Mast lohnt sich kaum noch, da die deutschen Massentierhalter das Fleisch billiger anbieten. Wir besuchen ein Dorf, dessen Bewohner niemand auf die starke Konkurrenz aus dem Westen vorbereitet hat.

Zum RBB-Beitrag vom So 04.05.2014 | 18:32 |

Fleischindustrie: Moderner Sklavenhandel

Schwerstarbeit zu Hungerlöhnen, menschenunwürdige Unterkünfte, dubiose Subunternehmen – die fleischverarbeitende Industrie in Niedersachsen ist berühmt-berüchtigt für ihre Methoden.

Zur Webseite der NDR-Doku mit Video…

Fleischbranche: Deutschland ruiniert seine Nachbarn

ARD-Reportage: Die Fleischindustrie in Deutschland erlebt echte Wirtschaftswunderzeiten. In ganz Europa werden Schlachthöfe dichtgemacht und in die Bundesrepublik verlagert. 

Zur Webseite der Sendung mit Video…

Deutschlands neue Slums - Das Geschäft mit den Armutseinwanderern

Nie wieder Fleisch? ARTE Dokumentation vom 27.03.2012

Medienberichte Massentierhaltung allgemein

Megaschlachthof in Bernburg verhindern !!